KG Grün-Weiß Alpenrose

WITTERSCHLICK 1948 E.V.
Jenny Koitka

Jenny Koitka

Mittwoch, 05 April 2017 17:39

Wir Suchen !!!

Hallo ihr Lieben,

vielleicht kennt jemand, der jemanden kennt, der jemanden kennt...

Wir suchen zum Oktober diesen Jahres eine neue Räumlichkeit - Garage oder Stellplatz - zur Lagerung von zahlreichen Stoffen sowie elektronischen Geräten.

Wichtig für uns ist, dass diese Räumlichkeit beheizbar ist und Schutz vor Feuchtigkeit bietet. Wir benötigen mindesten 20 qm in Alfter-Witterschlick oder Umgebung.

Falls ihr also irgendjemanden kennt, etwas gelesen, gesehen oder gehört habt, dann meldet euch bitte bei uns über Facebook oder über die Kontaktadressen auf unserer Homepage!

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Eure KG grün-weiß Alpenrose Witterschlick e.V. 1948

 

 

 

 

Dienstag, 24 Januar 2017 16:54

Kindersitzung der KG Alpenrose

Nicht nur die Erwachsenen dürfen Karneval feiern!


Am 15.01.2017 hieß es bei uns wieder Bühne frei für die Kinder. Hildegard Krämer und Britta Habeth führten auch hier die Kleinsten durch das liebevoll gestaltete Programm.

Höhepunkte an diesem Tag waren unter anderem die Tollitäten. Das Alfterer Kinderprinzenpaar mit Prinz Oliver l. und seiner Kinderalfreda Chiara l. marschierten in unsere bunt dekorierte Halle und begrüßten die zahlreichen kostümierten Kinder. Nicht nur sie hatten jede Menge Kamelle dabei. Auch der Kinderprinz Kilian l. aus Lessenich erfreute unser jüngstes Publikum mit tollem Süßkram. Fleißig übten die Tollitäten mit unserem kleinen Publikum das Alaaf-Rufen.

Unsere 1. und 2. Kindergarde durften direkt zu Beginn ihre Tänze darbieten. Souverän meisterten sie ihre Aufgabe, von Nervosität war keine Spur. 

Aber auch unsere Tanzkollegen aus Witterschlick, der Karnevalsverein Tohnmöhne, zeigten tolle Tänze unter anderem zu dem Songtext aus die "Eiskönigin". Hier konnten natürlich alle Prinzessinnen im Saal den Text mitsingen.

Der Lüftelberger Karnevalsclub (LKC) brachte unter anderem sein Solomariechen mit und die Showtanzgruppe in süßen Minions-Kostümen.

Auch das Damenkomitee aus Volmershoven-Heidgen war mit dabei. Die Mini-Mäuse tanzten in tollen Schlumpfkostümen und die Sweethearts zeigten in Eleganten Super"women"-Kostümen einen tollen Showtanz,

Die Bühne platzte aus allen Nähten als der Stadtsoldatencorps aus Bonn-Beuel mit alle Mann auf die Bühne marschierte.

Gespannt warteten aber nun alle auf unsere Jugendgarden. In neuem Kostüm und mit neuem Tanzkonzept boten sie einen eindrucksvollen Tanz und ernteten jede Menge Applaus.

Fehlen darf an so einem karnevalistischen Nachmittag natürlich auch kein Clown. Clown Olli zeigte zuerst eine tolle Show mit Zaubertricks und ließ sich ab und zu von den Kindern helfen. Als Zugabe bot er dann noch eine beeindruckende Feuershow.

Wie jedes Jahr gab es auch wieder eine großartige Tombola mit tollen Preisen. Unter anderem gab es Karten für die Baskets, eine Carrera Bahn, einen Fernseher sowie Bluetooth Lautsprecher als Hauptpreise zugewinnen.

Sonntag, 22 Januar 2017 17:06

Kostümsitzung der KG Alpenrose

Am 14.01.2017 fand unsere alljährliche Kostümsitzung unter dem Motto "Alpenrose außer Rand und Band, 2017 im Piratenland" statt.
Unsere Sitzungspräsidentin Hildegard Krämer sorgte mal wieder für ein tolles Programm! Sie und ihre rechte Hand Britta Habeth eröffneten zusammen mit dem Spielmannszug TV Eiche Bad Honnef die Sitzung. 

Danach wurde es lustig. Willi & Ernst, das Redner Duo, sorgten mit ihren Anekdoten aus ihrem Rentner-Alltag direkt zu Beginn der Sitzung für klasse Stimmung.

Kurz darauf konnten unsere Mädels der 1. und 2. Jugendgarde nun endlich mit ihren neuen Uniformen auf die große Bühne. Der 8minütige neue Tanz mit Show-Effekten und Hebungen kam super bei unserem Publikum an.

Was wäre eine Sitzung ohne Tollitäten? Das Alfterer Prinzenpaar Prinz Rudi l. und seine Alfreda Iris l. marschierten mit ihrem Gefolge unter großem Jubel und Beifall aller Jecken im Saal auf die Bühne. Nach ihren Ansprachen präsentierten sie uns ihr tolles Mottolied und erhielten unseren diesjährigen Sessionsorden.

Die Erdnuss, ein weiterer Redner, sorgte nun für viel Gelächter. Sein Sketch über das Löffelkaninchen zeigte, dass er seine Witze nicht nur erzählt, die Erdnuss lebt seine sie.

Von den Stühlen gerissen wurde unser Publikum von der Brass und Performance Band Druckluft. Mit Liedern wie "Viva Espana", "I like to move it", oder "Su lang mer noch am Lääve sin" heizten sie den Jecken im Saal ordentlich ein.

Anschließend hatten die reizenden "Damen" des Männerballetts Bodo und die Ballermänner etwas für das Auge zu bieten. In schwarz-roten Fräcken und später im pinkfarbenen Kleid überzeugten sie mit ihren Tänzen von elegant bis akrobatisch auf unserer Bühne und haben die Stimmung im Saal ebenso wie ihre Vorgruppe zum kochen gebracht.

Zu späterer Stunde wurde es dann doch noch einmal still in unserer Halle, denn "Dä Tuppes vum Land" konnte mit seiner Rede in reimform und so manch ernsten Themen zu so später Stunde noch die Aufmerksamkeit des gesamten Saals gewinnen. Ein riesen Kompliment auch an dieser Stelle noch einmal an unser fantastisches Publikum an diesem Abend.

Nun durfte dann aber auch wieder getanzt und geklatscht werden. Zum Abschluss einer tollen Sitzung holte de Bajaasch noch einmal alles aus unserem Publikum heraus. Die Stimmung war auf dem Höhepunkt, was die Zugaberufe im Saal nur bestätigten.

Und auch nach dem offiziellen Programm hatte unser Publikum noch reichlich Spaß bei uns. Auf der Bühne wurde bis tief in die Nacht zu kölschen Tönen getanzt!